Birgit Valet

Empfangssekretärin

Tel.: +49 (0)7252 77-0
birgit.valet[at]harsch.de

Gegenwart

2012 - Harsch gründet mit LAUB Immobilien Karlsruhe die Wohnanlage Alb-Aue GmbH & Co. OHG zur gemeinsamen Errichtung der Wohnanlage Alb-Aue in Karlsruhe. In der Folge werden weitere Projektgesellschaften gegründet.

Im Oktober 2013 schließt Harsch das Steinzeugwerk in Belgern. Das Ende der Steinzeugproduktion nach 75 Jahren.

Im Januar 2014 wird Harsch alleiniger Gesellschafter der Artur Weiler GmbH + Co. KG, Rohrleitungsbau · Tiefbau in Karlsruhe-Stupferich.

2015 im Laufe des Jahres übernimmt Harsch in zwei Schritten die LISCHMA Betonwerke Laupheim und firmiert diese ab 1. Februar 2015 um in die LISCHMA GmbH & Co. KG.

Im Juni 2016 wird Andreas Neff zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Im November 2016 startet mit Peter Harsch die 4. Generation des Unternehmens, als Projektleiter in der Fertigbau. Im Dezember 2018 wird er zum Geschäftsführer von LISCHMA bestellt.

Im Januar 2017 wird die Firmengruppe Harsch alleiniger Gesellschafter der Elektro-Heck GmbH in Pfinztal-Söllingen.

Am 19. Juli 2017 wird der Bebauungsplan „STEINZEUGPARK“ rechtskräftig. Im Dezember steht der Rohbau.

Im Dezember 2018 beginnt Mario Harsch in der Harsch GmbH / Finanz- und Rechnungswesen. Seit September 2019 ist er nun Leiter der Personal- sowie Marketingabteilung.

2019 feiert die Firmengruppe Harsch 100-jähriges Firmenjubiläum:


Das ganze Jahr stand im Zeichen des Jubiläums, bei welchem die Firmengruppe Harsch durch „Tage der offenen Tür" Einblicke in die Standorte in Bretten, Gondelsheim, Laupheim und Stupferich ermöglichte.


Den Höhepunkt fand das Jubiläumsjahr mit der Feier zum 100-Jährigen Jubiläum im CongressCentrum in Pforzheim. Insgesamt mehr als 600 geladene Gäste waren unter dem Motto „100 Jahre Werte bauen – Lasst uns gemeinsam unsere Meilensteine feiern" gekommen.


Dieses Jahr wurde genutzt, um nochmals auf die wichtigsten Kapitel und Ereignisse in der Firmengeschichte zurückzublicken.