Birgit Valet

Empfangssekretärin

Tel.: +49 (0)7252 77-0
birgit.valet[at]harsch.de

Ukraine-Hilfsaktion „Aggregate gegen Aggressor“

Als Firmengruppe Harsch unterstützen wir mit technischen Hilfsmitteln die Hilfsaktion „Aggregate gegen Aggressor“ des Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V.

Mithilfe internationaler Partner wurden durch den ISTE Verband ein großer Hilfstransport von Notstrom-Aggregatoren organisiert. Auch wir konnten mit einem zwei Tonnen schweren Diesel-Aggregat und vier weiteren kleineren Benzin-Aggregaten unseren Beitrag zu dieser Hilfsaktion leisten. Die Aggregate sind aktuell überlebenswichtig für abgeschnittene Städte, Kliniken und Notunterkünfte in der Ukraine.

Insgesamt vier Fahrer machten sich am Montag, den 21. März 2022 auf den 40-stündigen Weg nach Uzzhorod in die Westukraine. Dort erfolgte dann der sofortige Weitertransport der Aggregate per Bahn und LKW in 16 Städte im Kriegsgebiet.

Auch SWR-Aktuell berichtete am vergangenen Montag von der Hilfsaktion. Über folgenden Link finden Sie den Bericht ab Minute 15:00: SWR Aktuell Baden-Württemberg: SWR Aktuell 19:30 Uhr vom 21.3.2022

Ankunft der Aggregate in der Ukraine

Stand 7. April: Die Aggregate gegen Aggressor sind nun in den Kriegsgebieten angekommen.

Die Spendenaktion läuft weiter, gerne können Sie die Hilfskation auch selbst unterstützen und ihre Geldspende auf folgendes Konto der Stadt Ostfildern überweisen:
Empfänger: Stadt Ostfildern bei der Volksbank Mittlerer Neckar eG
IBAN: DE96 6129 0120 0632 6320 03, BIC: GENODES1NUE
Geben Sie im Verwendungszweck „Ukrainehilfe-ISTE“ sowie Ihren Namen und Adresse an, dann wird Ihnen eine Spendenbescheinigung zugesandt. 

Weitere Informationen zur Hilfsaktion finden Sie auch unter: ISTE – Hilfskonvoi