Birgit Valet

Empfangssekretärin

Tel.: +49 (0)7252 77-0
birgit.valet[at]harsch.de

Firmengruppe Harsch spendet 5.000 Euro an die Einrichtungen Paula-Fürst-Schule und den Trägerverein Schneckenhaus e.V.

Mitte des Jahres wurde die dreigeschossige Kindertagesstätte, mit rund 1.500 m² im Steinzeugpark in Bretten, durch die Firma Harsch Bau fertiggestellt. Genutzt wird das neue Gebäude bereits von der Einrichtung Schneckenhaus e.V. mit 4 KiTa-Gruppen und einer Inklusions-Kindertagesstätte der Paula-Fürst-Schule.

„Uns ist es ein großes Anliegen, die beiden Einrichtungen der neu erbauten Kindertagesstätte im Steinzeugpark zu unterstützen. Der Spendenbetrag in Höhe von 5.000 Euro soll genutzt werden, um die Themen Integration und Inklusion voranzubringen. Dabei sollen die Kinder im Vordergrund stehen. Wir wünschen uns, dass konkrete Aktionen oder Unternehmungen gemeinsam mit den Kindern der beiden Einrichtungen geplant und umgesetzt werden.“, so die Geschäftsleitung der Firma Harsch.

Die Spendenübergabe mit den beiden Einrichtungen fand am Freitag, den
9. September in der Kindertagesstätte statt. Daran teil nahmen Landrat Dr. Schnaudigel, Dezernent des Landratsames Herr Watteroth, die Verantwortlichen des Schneckenhaus e.V. Frau Kriegeskorte, Frau Dörsam, Frau Uhr, die Leiterin der Kindertagesstätte der Paula-Fürst-Schule Frau Köninger und ihre Stellvertreterin Frau Ziegler, sowie die Geschäftsleitung der Firma Harsch, Herr Harsch und Herr Neff, aus Bretten.

„Ich freue mich, dass die Firma Harsch nicht nur das Gebäude erbaut hat, in dem unsere Einrichtung künftig zuhause ist, sondern diese darüber hinaus mit einem großzügigen finanziellen Betrag unterstützt“, sagt Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, der die Spende im Namen des Landkreises Karlsruhe für dessen Kindergarten der Paula-Fürst-Schule entgegennahm. „Damit können wir den Kindern Wünsche außerhalb der festgeschriebenen Leistungen erfüllen.“